Willkommen bei GES im Setting
Willkommen beiGES im Setting

Stressbewältigung

Stress kennt heutzutage jeder und ist insbesondere durch die Schnelllebigkeit in den Industrieländern überall präsent. Unser Leben ist vielfach durch Tempo und Hektik bestimmt. Zeitnot, Termindruck, Konflikte in der Beziehung oder auch die ständig wachsenden Anforderungen im Privatleben oder im Beruf tragen dazu bei, dass viele Menschen sich überfordert und gestresst fühlen. Jedoch sind viele nicht in der Lage den Stress selbst zu bewältigen. Zu viel Stress schadet der Gesundheit und macht den Menschen krank. Die ständige Ausschüttung von Stresshormonen kann so z.B. zu psycho-somatischen Beschwerden wie etwa Bluthochdruck, Schlafstörungen, depressive Verstimmungen, Magen-Darm-Erkrankungen bis hin zum Burnout-Syndrom führen.

In welchem Maße wir jedoch stressanfällig sind, hängt zu einem Großteil von uns selbst ab, denn Stress entsteht im Kopf. Wie belastend eine Situation wahrgenommen wird, ist individuell sehr unterschiedlich. Während der eine in einer bestimmten Situation in Panik verfällt, bleibt eine andere Person absolut gelassen.

Dementsprechend sind auch die Methoden der Stressbewältigung individuell zu wählen. Doch egal, welche Form der Bewältigung ausgesucht wird, Stressbewältigung ist sehr wichtig für unsere seelische und körperliche Gesundheit. Es geht hierbei hauptsächlich darum, die Wahrnehmung für Stressoren zu erhöhen und Stressreaktionen zu minimieren bzw. auch zukünftige Stressreaktionen zu vermeiden. Kontrolle und Anpassung sind ein wichtiger Schritt zur optimalen Stressbewältigung, denn eine schwierige Situation, die einem vertraut ist, stresst nur noch halb so viel wie eine unbekannte Situation.

In zunehmendem Maße sprechen die Medien von Stress. Viele meinen gestresst zu sein, bedeutet wichtig und erfolgreich zu sein. Dennoch beschäftigen sich noch zu wenige Menschen mit dieser Thematik und machen sich klar was Stress eigentlich ist, was es für uns bedeutet und wie man ihn in Griff bekommen kann.

Multimodales Stressmanagement

 

                                      Inhalte

Instrumentell

  • Informationen über Stress
  • Zeitmanagement
  • Aufgaben gezielt Strukturieren
  • Prioritäten setzten
  • Problemlösetraining

Video zur Instrumentellen Kompetenzentwicklung

Mental

  • Kognitive Umstrukturierung
  • Positive Selbstinstruktion

Regenerativ

Regenerativ (langfristig)

Palliativ (kurzfristig)

  • Entspannungstechniken(PMR, Phantasiereise)
  • Achtsamkeit, Genusstraining
  • Körperliche Aktivität
  • Pflege von sozialen Netzwerken
  • Hobbys nachgehen
  • Ablenkung
  • Abreagieren
  • Gespräche führen
  • Sich kurz entspannen
  • Sich was Gutes tun

Kontakt und Terminvereinbahrung:

Rufen Sie einfach an

oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

GES im Setting
Schiersteiner Str. 25
65187 Wiesbaden
Telefon: 0611 33478844 (Anrufbeantworter) 0611 33478844 (Anrufbeantworter)
Fax: 0611 33478842
E-Mail-Adresse:
Tatjana Kremer
Druckversion Druckversion | Sitemap
© GES im Setting